Institut für angewandte Hypnose

shopheader.jpg

Hypnotherapie in der Psychosomatik* 14.–15. Okt. 2017

390,00 €

Beschreibung

Leitung: Peter Köhne

Ort: 65189 Wiesbaden

Datum: 14.–15. Oktober 2017

Zeit:

Sa. 10–17 Uhr
So. 10–14 Uhr

Seminarinhalt:

Menschen mit einer psychosomatischen Erkrankung stellen eine besondere Herausforderung an den behandelnden Arzt bzw. Therapeuten.

Mit Hilfe von hypnotherapeutischen Methoden können Sie den Dialog zwischen Seele und Körper aufdecken und nutzen. Denn die körperlichen Beschwerden bilden sich hier als unbewusster Lösungsversuch eines inneren (psychischen) Konflikts heraus.

Aus Erfahrung wissen wir, dass psychosomatisch erkrankte Menschen außerordentlich gut auf hypnotherapeutische Interventionen ansprechen.

Untersuchte Behandlungskonzepte liegen beispielsweise für Reizdarm, diverse Hauterkrankungen, Asthma, Arthritis sowie für Migräne vor.

In diesem Seminar erlernen Sie

  • psychodynamische Aspekte psychosomatischer Störungen (Inspiration zur Erstellung von Behandlungsschwerpunkten und -Plänen für den einzelnen Patienten-Fall)
  • zahlreiche bewährte hypnotherapeutische Interventionstechniken:
    - Herbeiführen einer mittleren Trancetiefe bzw. einer tiefen Trance
    - Heilungsimaginationen
    - Strategien der Externalisierung emotionaler Konflikte in symbolischer Form
    - Strategien der Ich-Stärkung
    - Nutzung der – bei dieser Patientengruppe erhöhten – Dissoziationsfähigkeit etwa zur Schmerzbewältigung
    - Sie lernen aus Fallbeispielen (Berichte von hypnotherap. Behandlungen in der Felsenland Klinik Dahn sowie in eigener Praxis)
    - und mehr...

Wir üben die Methoden in 3er Gruppen ein.

Buchen Sie jetzt, um beruflich und privat weiterzukommen!


Ausbildungsdauer: an 2 Tagen
Zeit: Sa. 10–17 Uhr, So. 10–14 Uhr
Fortbildungspunkte: 18, von der Bezirksärztekammer Pfalz zertifiziert
*Zertifikat: relevantes Seminar für das Zertifikat
Gebühr: 390,– € (Wiederholer 195,– €)