Institut für angewandte Hypnose

shopheader.jpg

Tiefentrance-Techniken* - 05.–06. Mai 2018

390,00 €

Beschreibung

Leitung: Peter Köhne

Ort: 65189 Wiesbaden

Seminarinhalt:

Der Zustand der mittleren bis tiefen Trance ist unbedingt notwendig, um wirksame Veränderung zu bewirken. Vor allem Veränderungen auf emotionaler Ebene, die anhaltend sind. Das ist die Basis jeder Hypnotherapie.

Es gibt empirische Belege dafür, dass die Tiefe der Trance mit derjenigen mentalen Tätigkeit des Gehirns verbunden ist, die charakteristisch für primäre (präverbale) Denkprozesse ist (Eisen, 1993).

Sie erlernen verschiedene Induktions-Methoden, die Peter Köhne aus 40-jähriger hypnotherapeutischer Erfahrung im stationären sowie ambulanten Setting herausgearbeitet hat.

Sie erfahren, wie Sie Ihre Patienten/ Klienten einfach und sicher in eine tiefe Trance versetzen können. Zudem werden Sie wisssen, wovon die Trancetiefe wirklich abhängt und welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Durch Life-Demonstrationen können Sie die Techniken leicht erlernen und bei Interesse auch an sich selbst erfahren.

Sie üben die Tiefentrance-Techniken in 2-3er Gruppen ein, damit Sie die Methoden sicher in Ihrer Praxis anwenden und integrieren können.

Buchen Sie jetzt, um beruflich und privat weiterzukommen!


Voraussetzung: Stufe 1 (Quereinsteiger nach Absprache)
Ausbildungsdauer:
an 2 Tagen
Zeit: Sa. 1017 Uhr, So. 1014 Uhr
Fortbildungspunkte: 18, von der Bezirksärztekammer Pfalz zertifiziert
*Zertifikat: relevantes Seminar für das Zertifikat
Gebühr: 390,€ (Wiederholer 195, €)
Ort: Wiesbaden